bg_home_mainblock

Sanitätshaus

Eine Kernkompetenz von uns ist die Kompressionsversorgung.

Unsere Produktspezialisten beraten Sie bei Bandagen, Rund- und Flachstrickkompressionsversorgungen.
Es stehen Ihnen Marion Schinner, Kathrin Zintl und Vanessa Heining als kompetente Ansprechpartnerinnen im Laden immer mit Rat und Tat zur Seite.

In unserer Filiale in Weiden können Sie sich an die Ansprechpartnerinnen Sybille Drechsel, Bettina Walzel, Sabrina Ruider, Julia Meyer und Maria Wildenauer wenden.

Bandagen

Von Sportverletzungen über Gelenkserkrankungen bis hin zu einer vorbeugenden Bandagierung beim Sport. Bandagen können Schmerzen in Schulter, Arm, Hand, Knie und Fuß deutlich lindern und die Beweglichkeit fördern.

Die Bandagen haben ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut: Schweiß und Feuchtigkeit werden zuverlässig vom Gestrick aufgenommen und zum Verdunsten nach außen abgeleitet. Neben der stützenden Funktion üben die Bandagen eine leichte Kompression auf das betroffene Gelenk aus. Schwellungen und Blutergüsse können so wirkungsvoll zu reduziert werden.

Wir haben die Bandagen der Firmen Medi, Bort und Bauerfeind lagernd. Gerne bestellen wir Ihnen auch Bandagen von anderen Firmen.

Rundstrickversorgung

Der Schweregrad der Venenerkrankung bestimmt den erforderlichen Druck. Der Patient bekommt Kompressionsstrümpfe in vier verschiedenen Druckklassen (Kompressionsklassen). Je nachdem, wo die Schädigung der Venen vorliegt und wie weit sie fortgeschritten ist, werden unterschiedlich lange Kompressionsstrümpfe eingesetzt.

Die Bandbreite reicht von Kniestrümpfen über Schenkelstrümpfe bis hin zu Strumpfhosen. Für Männer und Schwangere gibt es Sondermodelle. Das Tragen eines Kompressionsstrumpfes ist keineswegs unangenehm, wie es immer heißt. Wenn der richtig angepasste Strumpf getragen wird, wirkt er sofort spürbar erleichternd und ist damit eine Wohltat für die Beine.

Flachstrickversorgung

Die Basistherapie bei Lipödemen und Lymphödemen in den Beinen und Armen sind flachgestrickte, medizinische Kompressionsstrümpfe. Sie zielen darauf ab, dass sich beispielsweise nach erfolgter Lymphdrainage nicht wieder ein „Stau im Gewebe“ bildet.

Beim Lipödem kommen Kompressionsstrümpfe zum Einsatz, um ein weiteres Fortschreiten des Ödems zu verlangsamen oder sogar zu verhindern.

Ein Lymphödem, im Volksmund auch “Wassersucht” genannt, ist eine Schwellung. Sie entsteht durch die Einlagerung von Flüssigkeit aus dem Gefäßsystem im Gewebe der Haut. Oftmals geht ein Lymphödem mit einer anderen Erkrankung einher: Sie können nach Krebsoperationen entstehen. Sie können aber auch begleitend bei Herzinsuffizienz, Niereninsuffizienz oder bei einer Leberzirrhose auftreten. Auch Medikamente wie Kortison oder Antidepressiva können zur Entstehung von Lymphödemen beitragen.

Reisestrümpfe

Reisen ist eines unserer liebsten Hobbys. Oft sind es kurze Trips, doch gerne zieht es uns in ferne Länder. Eine lange, beengte Anreise im Flugzeug oder Auto ist unter anderem der Preis, den man dafür zahlt, fremde Kulturen kennenzulernen. Oft haben wir bei der Ankunft schwere Beine und geschwollene Knöchel. Das Thromboserisiko ist erhöht. Um dieses Risiko zu senken und mit leichten Beinen den Urlaub beginnen zu können, wurden spezielle Reisestrümpfe entwickelt.

Pflegeprodukte für Kompressionsstrümpfe

Trockene, rissige Haut an den Füßen ist für viele ein Tabu-Thema. Venenpatienten sind oft betroffen, weil das natürliche Gleichgewicht ihrer Haut beeinträchtigt ist. Die Hautpflegeprodukte enthalten Substanzen, die auf die Kompressionstherapie abgestimmt sind. Von der sorgfältigen Haut- und Fußpflege profitiert das gesamte Wohlbefinden.

Um ideal in den Tag zu starten, bietet medi day die richtige Voraussetzung: Das Pflegegel reduziert vor dem Anziehen der Kompressionsstrümpfe das Spannungsgefühl und die Empfindlichkeit der Haut. Gefäßwände werden gefestigt, die Gewebestruktur stabilisiert. Die Pflegecreme medi night unterstützt nach dem Ausziehen der Kompressionsstrümpfe die Regeneration der beanspruchten Haut und wirkt beruhigend. Der Cremeschaum medi ist ein weiteres Hautpflegeprodukt. Er macht die Epidermis glatt und geschmeidig und verleiht Kompressionsstrümpfen mit Haftband zusätzlichen Halt. Bei schweren Beinen bringt das Spray medi fresh Erfrischung. Die Anwendung des Sprays ist sehr einfach: Es wird einfach auf den Strumpf aufgesprüht – die kühlende Wirkung ist sofort spürbar. Für die Maschinenwäsche kann das Wäschenetz von medi genutzt werden. Sollte einmal keine Waschmaschine zur Verfügung stehen, dann ist das Handwaschmittel medi clean eine schnelle unkomplizierte Lösung.