Lipödem

Lipödem (Reiterhosensyndrom):Beidseitige symmetrische Anhäufung von Fettgewebe an der Hüfte, den Oberschenkeln und den Oberarmen (später auch an den Unterschenkeln, Unterarmen und im Nacken). Betroffen sind hauptsächlich Frauen.

Die Erkrankung kann in drei Stadien eingeteilt werden:

Stadium 1: Feinknotige Hautoberfläche (Orangenhaut) und fettreiche Schwellung im Hüftbereich.
Stadium 2: Grobknotige, unebene Hautoberfläche mit größeren Dellen, medizinisch auch "Matratzenphänomen".
Stadium 3: Grosse, deformierende Hautlappen und -wülste, Gewebe ist derber und härter.

Symptome

Schweregefühl in den BeinenAngeschwollene BeineOrangenhautphänomen und CelluliteVermehrte Entstehung von Blutergüssen in den betroffenen KörperteilenErhebliche Schmerzen in den Beinen; BerührungsschmerzBehinderung beim LaufenFrühzeitiges Entstehen von degenerativen Gelenksveränderungen und Arthrosen.